Bremer Weiterbildungsscheck

Gutschein zur Ermäßigung von Kursgebühren

Bremer Weiterbildungsscheck

Gutschein zur Ermäßigung von Kursgebühren

Hinweis: Zusage und Nachweis über die Förderung müssen bei Anmeldung zum Seminar vorliegen und zeitgleich mit der Buchung eingereicht werden.  

Was wird gefördert?

Der Bremer Weiterbildungsscheck ist ein Gutschein zur Ermäßigung von Kursgebühren der beruflichen Weiterbildung. Er wird vergeben im Rahmen des Landesprogramms "Weiter mit Bildung und Beratung", finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.  

Wer wird gefördert?

  • Klein- und Kleinstbetriebe mit bis zu 50 Beschäftigten mit Sitz im Land Bremen, 
  • Beschäftigte ohne Ausbildung bzw. mit am Arbeitsmarkt nicht mehr verwertbaren (veralteten) Berufsabschlüssen,
  • Personen im SGB-II Bezug, die nicht mit Mitteln des SGB II gefördert werden können,
  • Personen mit im Ausland erworbenen Abschlüssen und
  • Personen ohne Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung, die einen Berufsabschluss nachträglich erwerben wollen, können den Weiterbildungsscheck beantragen.  

Wie beantrage ich die Förderung?

Machen Sie einen Termin in einer der Ausgabestellen. Diese erteilen Auskünfte über die Förderfähigkeit und stellen den Nachweis aus. Eine Übersicht der Ausgabe- und Beratungsstellen finden Sie hier. 

Reichen Sie den Nachweis über die Förderung zeitgleich mit der Buchung eines Seminars ein. Alles Weitere übernehmen wir. 

Informationen zur Antragsstellung finden Sie auf der Webseite des Landes Bremen.

Ihre Ansprechpartnerin

Nadine Haubold
E-Mail: Nadine.Haubold(at)haas-sv.de  
Telefon: 0511 763892-30