Vertiefungsseminar: Gesellschafter-Finanzierungshilfen und nachträgliche Anschaffungskosten, § 17 EStG

Seminar Nr. 52140

In diesem Seminar vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Bereich der zentralen Problemfelder des § 17 EStG und bekommen zudem Lösungsmöglichkeiten und Gestaltungshinweise aufgezeigt. Vermeiden Sie Haftungsrisiken und Mandatsverlust durch unterlassene oder fehlerhafte Gestaltungsberatung.

Schwerpunkte

Im Fokus des Seminars steht die Vertiefung praxisrelevanter Kenntnisse sowie die Sensibilisierung für besondere Beratungsprobleme zu den “Klassikern” im Bereich des § 17 EStG. Anhand von ausgewählten interdisziplinären Echtfällen werden Ihnen die Fallstricke aus der Praxis aufgezeigt, um so Ihr Beratungs-Know-how zu optimieren. 

Seminarinhalte

  1. Anteilsveräußerungen zu verhältnismäßigen geringen Entgelten - Wenn symbolische Kaufpreise zum steuerlichen Risiko werden

    • Anteilsveräußerungen an nahestehende Personen
    • Anteilsveräußerungen an Arbeitnehmer der Kapitalgesellschaft
    • Anteilsveräußerungen an fremde Dritte
    • Trennungstheorie
    • Die Ermittlung des gemeinen Werts von Anteilen an Kapitalgesellschaften für Zwecke des § 17 EStG (Exkurs)

  2. Nachträgliche Anschaffungskosten i. S. d. § 17 EStG (Vertiefung)

    • Kapitalerhöhung
    • Offene und verdeckte Einlagen
    • Darlehensverluste und Aufwendungen durch die Inanspruchnahme des Anteilseigners aus Bürgschaftsverpflichtungen unter besonderer Berücksichtigung der jüngsten Rechtsprechung
    • Aufwendungen durch Haftungsinanspruchnahmen
    • Abgrenzung zu Werbungskosten
    • Einzelfälle

  3. Der maßgebliche Realisationszeitpunkt nach § 17 Abs. 4 EStG - Vermeidung von Verlusten, die steuerlich ins Leere laufen

    • Die "Eintrittskarten" in die Vorschrift des § 17 Abs. 4 EStG
    • Die weiteren Voraussetzungen für die Bestimmung des maßgeblichen Realisationszeitpunkts nach § 17 Abs. 4 EStG
    • Abgrenzung zwischen insolvenzfreien Liquidationsverlusten und insolvenzbedingten Auflösungsverlusten
    • Sonderthemen im Zusammenhang mit der Bestimmung des maßgeblichen Realisationszeitpunkts nach § 17 Abs. 4 EStG
    • Gestaltungsüberlegungen im Zuge der Rechtsprechungsänderung zu den eigenkapitalersetzenden Finanzierungshilfen

  4. Sonderfälle aus der Praxis 

Hinweis

Die Teilnehmer werden gebeten das EStG sowie einen Taschenrechner mitzubringen.

Termine

 
20355 Hamburg
InterCityHotel Dammtor-Messe
Donnerstag, 15.11.2018, Hamburg, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr Direkt Buchen
28195 Bremen
InterCityHotel Bremen
Freitag, 16.11.2018, Bremen, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr Direkt Buchen
49076 Osnabrück
Steigenberger Hotel Remarque
Donnerstag, 22.11.2018, Osnabrück, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr Direkt Buchen
30169 Hannover
Mercure Hotel Hannover City
Freitag, 23.11.2018, Hannover, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr Direkt Buchen
13629 Berlin
Mercure Hotel Berlin City West
Freitag, 30.11.2018, Berlin, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr Direkt Buchen

Kunden interessieren sich auch für

Zugehörige Dateien

zur Übersicht
261,80 (inkl. MwSt.) Halbtagesseminar

Darin enthalten sind die schriftliche Arbeitsunterlage und die Pausengetränke (Kaffee/Tee/Kaltgetränke).

Rabatt (gilt bei gleicher Rechnungsanschrift):
ab 2 Teilnehmer: 5 %
ab 5 Teilnehmer: 10 %
ab 10 Teilnehmer: 15 %

Zielgruppen

Fachanwälte für Steuerrecht Steuerberater Wirtschaftsprüfer vereidigte Buchprüfer leitende Mitarbeiter Wirtschaftspraktiker

Referenten