Umstrukturierung und Umwandlung von Personengesellschaften - Online

Seminar Nr. 43923

Wie sollten derzeit vorweggenommene Erbfolgen und Einbringungen bei Personengesellschaften insbesondere aus ertragsteuerlicher Sicht gestaltet werden? Nach dem Seminar sind Sie wieder im Bilde.

Stand: Mai 2017

Schwerpunkte

Im Seminar geht es um die Systematik der Abgrenzung von Vorschriften zur Buchwertfortführung im EStG und UmwStG. Anhand konkreter praxisrelevanter Fallbeispiele werden Einzelfragen der Umsetzung beantwortet und aktuelle Rechtsprechung erläutert. Themen sind u.a. Realteilung und Buchwertführung.  

Seminarinhalte

  • Grundlagen der Umstrukturierung von Personengesellschaften (Bilanzierungskonkurrenzen, Mitunternehmerische Betriebsaufspaltung vs. Sonderbetriebsvermögen)
  • Buchwertfortführung nach § 6 Abs. 5 EStG
  • Unentgeltliche Übertragungen von Mitunternehmeranteilen § 6 Abs. 3 EStG
  • Einbringung in Personengesellschaften § 24 UmwStG zum Buchwert und gemeinen Wert mit Freibetrag und Tarifbegünstigung
  • Realteilung § 16 Abs. 3 EStG
  • Fallbeispiele zu den genannten Themen mit den klassischen Gestaltungsansätzen, u. a. auch Absicherung der Betriebsaufspaltung über die GmbH & Co. KG 
  • Besonderheiten vermögensverwaltender Personengesellschaften und mehrstöckiger Personengesellschaften 

 

Dauer: 60 Minuten

Kostenfreie Vorschau

Termine

 
Online
On-Demand
Mai 2017, Tino Srebne Direkt Buchen

Zugehörige Dateien

zur Übersicht
58,31 (inkl. MwSt.) Onlinekurs Video

Wir garantieren den Abruf für 12 Monate nach Bestellung. Sie können das Online-Seminar unbegrenzt ansehen. Zusätzlich zum Online-Seminar erhalten Sie die entsprechende pdf-Dokumentation.   

Zielgruppen

Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Steuerfachwirte

Referenten