Umsatzsteuer - Inhouse Schulung

Seminar Nr. 90000

Sind die Voraussetzungen für den Vorsteuerabzug erfüllt? Sind alle Daten auf der Rechnung? Diese Inhouse-Schulung sorgt für Sicherheit in der praktischen Anwendung des Umsatzsteuerrechts. Denn es sind Ihre Mitarbeiter, die die wichtigste Kontrollinstanz im Unternehmen sind.

Schwerpunkte

  • Unterschied Lieferung/sonstige Leistung
  • Steuerbarkeit (kurze Darstellung)
  • Steuerpflicht/Steuerfreiheit
  • Rechnungen-Rechnungsanforderungen nach §§ 14, 14a UStG
  • Vorsteuer insbesondere kein Vorsteuerabzug i. V. m. bestimmten eigenen steuerfreien Ausgangsumsätzen (z. B. Miete, Grundstücksverkäufe, Beteiligungsverkäufe, etc.)
  • Grenzüberschreitender Warenverkehr
  • Nachweise zu grenzüberschreitendem Warenverkehr
  • Reihengeschäfte
  • Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers Inlands- und Auslandsfälle (Reverse-Charge- Verfahren, § 13b UStG, aber ohne Bauträgerfälle)
  • Grundlagen Schadensersatz

Seminarinhalte

Bei allen Inhouse-Schulungen stimmen wir die Schulungsinhalte individuell auf die Teilnehmer ab.
Für die optimale Umsetzung planen wir pro Seminar eine Dauer von ca. 7,5 Stunden (inkl. 1 Stunde Pause) ein. In der Zeiteinteilung sind wir flexibel und stimmen uns direkt mit Ihnen ab.  

Sie erhalten von uns:

  • erstklassige Referenten
  • auf Ihre Bedürfnisse abstimmte Schulungsinhalte
  • praxisbezogene Arbeitsunterlagen
zur Übersicht
4.200,00 (inkl. MwSt.)

Zielgruppen

Mitarbeiter Finanzbuchhaltung Mitarbeiter Rechnungswesen

Referenten