Reverse Charge: Rechtssicherheit in Deutschland und der EU

Seminar Nr. 50015

Erfahren Sie in diesem Seminar, wer wann welche Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden Transaktionen zu zahlen hat. Vermeiden Sie als Unternehmer und Berater, dass fehlerhafte Rechnungen ausgestellt werden - denn sonst wird die Umsatzsteuer schnell zum Kostenfaktor für ein Unternehmen.

Schwerpunkte

Sie erhalten eine Übersicht, wie das Reverse-Charge-Verfahren in ausgewählten EU-Mitgliedstaaten in nationales Recht umgesetzt wurde. Anhand zahlreicher Beispiele nebst Lösungen haben Sie den praktischen Bezug. Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand, welche Leistungen unter das Verfahren zur Übertragung der Steuerschuldnerschaft auf den Leistungsempfänger in Deutschland fallen.

Seminarinhalte

  1. Systematik des Umsatzsteuerrechts

    • Rechtliche Grundlagen
    • Fallbeispiele

  2. Das Reverse-Charge-Verfahren in Deutschland

    • Umfang der einbezogenen Leistungen
    • Besonderheiten beim Leistenden und beim Leistungsempfänger
    • Fallbeispiele

  3. Das Reverse-Charge-Verfahren im EU-Ausland

    • Umfang der einbezogenen Leistungen
    • Besonderheiten beim Leistenden und beim Leistungsempfänger
    • Fallbeispiele

Hinweis

Mit der Seminarteilnahme werden die Fortbildungsvoraussetzungen zur Pflichtfortbildung der Fachanwälte für Steuerrecht erfüllt (s. § 15 FAO).

Termine

 
20095 Hamburg
InterCityHotel Hamburg Hauptbahnhof
Dienstag, 11.09.2018, Hamburg, 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr Direkt Buchen
13629 Berlin
Mercure Hotel Berlin City West
Donnerstag, 13.09.2018, Berlin, 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr Direkt Buchen
30169 Hannover
Mercure Hotel Hannover City
Mittwoch, 19.09.2018, Hannover, 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr Direkt Buchen
28215 Bremen
Courtyard Marriott Bremen
Donnerstag, 20.09.2018, Bremen, 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr Direkt Buchen

Zugehörige Dateien

zur Übersicht
470,05 (inkl. MwSt.) Tagesseminar

Darin enthalten sind die schriftliche Arbeitsunterlage, die Pausengetränke (Kaffee/Tee/Kaltgetränke) sowie das Mittagessen.

Rabatt (gilt bei gleicher Rechnungsanschrift):
ab 2 Teilnehmer: 446,55 EUR (5 %)
ab 5 Teilnehmer: 423,05 EUR (10 %)
ab 10 Teilnehmer: 399,54 EUR (15 %)

Zielgruppen

Bilanzbuchhalter Steuerberater Steuerfachangestellte Steuerfachwirte Fachberater/in für Internationales Steuerrecht Fachanwälte

Referenten