Latente Steuern bei Kapital- und Personengesellschaften sowie Organschaftsfällen - Online

Seminar Nr. 44010

Das Online-Seminar vermittelt notwendige Grundlagen und essentielles Fachwissen für den Einzelabschluss. Mit der Reform des BilMoG können sich kleine Kapitalgesellschaften und Personenhandelsgesellschaften diesen in bestimmten Situationen nicht entziehen.

Stand: Oktober 2015

Schwerpunkte

Latente Steuern sind eine der größten Herausforderungen für die Bilanzierenden. In diesem Seminar erhalten Sie neben einer Übersicht latenter Steuern im Konzern, das notwendige Fachwissen und wappnen sich für den Einzelabschluss in der Praxis.

Seminarinhalte

  1. Konzeptionelle Grundlagen
  2. Ansatz und Auflösung latenter Steuern
  3. Bewertung latenter Steuern
  4. Anhangsangaben und Überleitungsrechnung
  5. Ausschüttungs- und Abführungssperre
  6. Sonderthemen  

    • latente Steuern bei Personengesellschaften
    • Bedeutung latenter Steuern für kleine Kapitalgesellschaften

 

Dauer: 90 Minuten

Kostenfreie Vorschau

Termine

 
Online
On-Demand
Oktober 2015, 90 Minuten, Jörg Hammen Direkt Buchen
zur Übersicht
82,11 (inkl. MwSt.) Onlinekurs Video

Wir garantieren den Abruf für 12 Monate nach Bestellung. Sie können das Online-Seminar unbegrenzt ansehen. Zusätzlich zum Online-Seminar erhalten Sie die entsprechende pdf-Dokumentation.

Zielgruppen

Fachanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

Referenten