Hilfe in Ihrer Praxis - Geschäftsveräußerung im Ganzen

Seminar Nr. 20005

Geschäftsveräußerungen im Ganzen gehören zu den größten Umsätzen des Unternehmens. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Risiken einer Fehlbeurteilung vermeiden.

Schwerpunkte

Diese Praxishilfe verdeutlicht anhand eines gebräuchlichen Praxisfalls die Kriterien für eine Geschäftsveräußerung im Ganzen und gibt Gestaltungs- und Handlungsempfehlungen, um die bestehenden Beurteilungsrisiken zu minimieren.

Wir gehen dabei auf die Merkmale einer Geschäftsveräußerung im Ganzen ein und erläutern die Rechtsfolgen.

Seminarinhalte

1. Merkmale einer Geschäftsveräußerung im Ganzen 

  • Werden die wesentlichen Betriebsgrundlagen eines Unternehmens  oder eines gesondert geführten Betriebs im Ganzen auf den Erwerber übertragen?
  • Sind Veräußerer und Erwerber (verschiedene) Unternehmer? Handeln sie als solche?
  • Führt der Erwerber das erworbene Geschäft fort?
  • Erfolgt die Geschäftsveräußerung entgeltlich, unentgeltlich oder im Wege der Einbringung?
  • Besonderheiten bei Übertragung von Mietgrundstücken und von Miteigentum daran

2. Rechtsfolgen einer Geschäftsveräußerung im Ganzen

  • Rechtsfolgen der Geschäftsveräußerung beim Veräußerer
  • Rechtsfolgen der Geschäftsveräußerung beim Erwerber

3. Gestaltungs- und Beratungsempfehlungen

  • Welche Beurteilungsrisiken bestehen?
  • Gestaltungsempfehlungen

Kostenfreie Vorschau

Kunden interessieren sich auch für

Zugehörige Dateien

zur Übersicht
101,15 (inkl. MwSt.) Onlinekurs

Darin enthalten sind:

  • Erklärvideo zum unbegrenzten Abruf
  • E-Book für Tablet/PC/Mobile
  • Checklisten zum Ausdruck

Zielgruppen

Bilanzbuchhalter Steuerberater Steuerfachangestellte Steuerfachwirte

Referenten