Grundlagen der Konzernrechnungslegung (Modul 1-4) - Online

Seminar Nr. 24035

Seminar merken

Die Konzernrechnungslegung gehört zu den komplexesten Themen der Rechnungslegung. Das Online-Seminar ermöglicht Ihnen durch die Kombination von Theorie und Fallstudien einen erfolgreichen Einstieg bzw. eine Auffrischung und Erweiterung Ihrer Kenntnisse.

Stand: Dezember 2017

Ziel des Seminars ist die Einführung in die Erstellung eines Konzernabschlusses anhand einzelner, in sich abgeschlossener Module. Dabei werden alle wesentlichen Teile eines Konzernabschlusses besprochen und erläutert. Fallbeispiele zu jedem Themenkomplex runden die theoretische Darstellung ab und verhelfen zu einem besseren Verständnis. Bei der Darstellung werden die neuesten Verlautbarungen des DRSC berücksichtigt.

Seminarinhalte

Modul 1

  1. Pflicht zur Aufstellung eines Konzernabschlusses

    • Wann liegt ein Konzern im Sinne des HGB vor?
    • Befreiungsmöglichkeiten für Teilkonzern
    • "Kleine Konzerne" sind von der Aufstellungspflicht befreit
    • Keine Offenlegung mehr von Einzelabschlüssen
    • Welche Bedeutung haben die Deutschen Rechnungslegungsstandards?
    • Inhalt des Konzernabschlusses

  2. Umfang des Konsolidierungskreises

    • Bestimmung der einzubeziehenden Tochterunternehmen
    • Wann kann auf die Einbeziehung eines Tochterunternehmens verzichtet werden

Dauer: 91 Minuten

Modul 2

Vorbereitung der Abschlüsse für den Einbezug in den Konzernabschluss (Handelsbilanz II)

  • Arbeitsschritte der Konzernabschlusserstellung
  • Tochterunternehmen mit vom Konzern abweichenden Bilanzstichtagen
  • Zwang zur einheitlichen Bilanzierung im Konzern
  • Zwang zur einheitlichen Bewertung im Konzern
  • Umrechnung ausländischer Tochterunternehmen

Dauer: 82 Minuten

Modul 3

Kapitalkonsolidierung

  • Überblick
  • Verrechnung Beteiligungsbuchwert mit dem anteiligen Eigenkapital
  • Maßgeblicher Zeitpunkt der Verrechnung der Anteile mit dem anteiligen Eigenkapital
  • Kaufpreisallokation
  • Unterschiedsbetrag aus der Kapitalkonsolidierung
  • Anteile nicht beherrschender Gesellschafter
  • Latente Steuern

Dauer: 113 Minuten

Modul 4

  1. Umfassendes Übungsbeispiel

    • Kapitalkonsolidierung ohne Minderheiten
    • Kapitalkonsolidierung mit Minderheiten

  2. Kapitalkonsolidierung in Fremdwährung

Dauer: 64 Minuten

 

Dauer gesamt (Modul 1 bis 4): 350 Minuten


Zielgruppen

  • Bilanzbuchhalter
  • Fachassistent Lohn und Gehalt
  • Fachassistent Rechnungswesen und Controlling
  • Finanz- und Lohnbuchhalter
  • Steuerberater
  • Steuerfachangestellte
  • Steuerfachwirte

Themengebiete

  • Buchhaltung und Bilanzierung
  • Finanzbuchhaltung
  • Rechnungswesen

Preis

280,00 (inkl. USt)

Wir garantieren den Abruf für 12 Monate nach Bestellung. Sie können das Online-Seminar unbegrenzt ansehen. Zusätzlich zum Online-Seminar erhalten Sie die entsprechende pdf-Dokumentation.

Buchen

Rabatte

  • 5% ab 2 Teilnehmer
  • 10% ab 5 Teilnehmer
  • 15% ab 10 Teilnehmer

(gilt bei gleicher Rechnungsanschrift)

Referenten

Zugehörige Dateien

Zurück