Buchführung digital - Die GoBD inkl. Tatort Kasse

Seminar Nr. 51026

Seminar merken

Unter Einbeziehung eines Kassensystemanbieters sowie der DATEV eG. und Anwendungs-Filmsequenzen

Wir erläutern Ihnen die Anforderungen der aktuellen GoBD inkl. der Neuanforderungen für den „Tatort Kasse“. Vermeiden Sie Beweiskraftverluste der Buchführung durch Formfehler. Unter Einbeziehung eines Kassensystemanbieters sowie der DATEV eG. und Anwendungs-Filmsequenzen gestalten wir das Seminar praxisnah.

Der Gesetzgeber hat mit Beschluss des Bundesrates vom 15.12.2016 zum „Tatort Kasse“ ein neues Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen verabschiedet. Damit wird ein modernes Kassenwesen seit dem 01.01.2017 geregelt. Das BMF hat erstmals verbindliche Beschreibungsstandards für den Datenzugriff aller steuerrelevanten, digitalen und maschinell auswertbaren Daten veröffentlicht, die bereits seit dem 01.01.2015 zu beachten sind. 

Das Seminar gestalten wir gemeinsam mit einem Kassensystemanbieter und des allseits bekannten Softwarehauses und IT-Dienstleisters für den Steuerberatermarkt - der DATEV eG. Hierbei wird darauf geachtet, dass bei den Teilnehmern ein Mehrwert hinsichtlich der Subsumtion (Sachverhalt unter die entsprechende Rechtsgrundlage legen) und der technischen Umsetzung entsteht; z. B. die Unveränderbarkeit (§ 146 Abs. 4 AO, § 239 Abs. 3 HGB) wird vom Steuer-Referenten/Betriebsprüfer fachlich dargestellt. Die technische Umsetzung wird parallel durch den Systemanbieter bzw. die DATEV eG gezeigt. Bringen Sie Ihre Praxisfragen mit in die Arbeitsgruppe ein (Teilnehmerzahl begrenzt auf 25).

Seminarinhalte

Sachverhaltsermittlung

  1. Ermittlung durch das Finanzamt
  2. Mitwirkungspflicht des Steuerpflichtigen
  3. Beweiskraft der Buchführung (§ 158 AO) und Schätzung von Besteuerungsgrundlagen (§ 162 AO)
  4. GoBD gem. BMF vom 14.11.2014 inkl.

    • Verantwortlichkeit
    • Zeitnahe Erfassung
    • Internes Kontrollsystem
    • Unveränderbarkeit
    • Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit
    • Besonderheiten beim UStG

  5. Tatort Kasse

    • ab 01.01.2017 gem. BMF-Schreiben vom 26.10.2010!
    • ab 01.01.2018 Kassen-Nachschau gem. § 146b AO
    • ab 01.01.2020 gem. Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen
    • Kassensysteme/Kassenbericht/ Kassenbuch/Checkliste

Hinweis

Das Seminar umfasst effektiv 3,5 Zeitstunden und dient als Nachweis gem. § 15 FAO.


Zielgruppen

  • Bilanzbuchhalter
  • Buchhalter
  • Fachanwälte für Steuerrecht
  • Fachassistent Lohn und Gehalt
  • Fachassistent Rechnungswesen und Controlling
  • Finanz- und Lohnbuchhalter
  • Industriekaufleute
  • Jahresabschlusskräfte aus Gewerbe und Industrie
  • leitende Mitarbeiter
  • Steuerberater
  • Steuerfachangestellte
  • Steuerfachwirte
  • Wirtschaftspraktiker
  • Wirtschaftsprüfer

Themengebiete

  • Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung
  • Bilanzsteuerrecht
  • Buchhaltung und Bilanzierung
  • Ertragsteuerrecht
  • Finanzbuchhaltung
  • Kanzleimanagement
  • Umsatzsteuer

Einzelseminar

202,30 (inkl. USt)
Termine
12529 BerlinInterCityHotel Berlin Brandenburg Airport Montag, 09.09.2019 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
22297 HamburgSiH Seminarraum in HamburgDienstag, 10.09.2019 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
30169 HannoverMercure Hotel Hannover City Montag, 16.09.2019 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Preis

202,30 (inkl. USt)

Darin enthalten sind die schriftliche Arbeitsunterlage und die Pausengetränke (Kaffee/Tee/Kaltgetränke), sowie das Mittagessen bei Ganztagsseminaren.

Buchen

Rabatte

  • 5% ab 2 Teilnehmer
  • 10% ab 5 Teilnehmer
  • 15% ab 10 Teilnehmer

(gilt bei gleicher Rechnungsanschrift)

Referenten

Zugehörige Dateien

Zurück