Steuerliche Hilfsmaßnahmen für Hochwasser-Opfer in Bayern

Einkommensteuer

Betroffene der Hochwasserkatastrophe Ende Mai und Juni 2016 in Bayern erhalten steuerliche Hilfsmaßnahmen. Auch der Sonderausgabenabzug für Spenden wird vereinfacht.

Durch Unwetter mit Hochwasser im Mai und Juni 2016 sind in vielen Teilen Bayerns beträchtliche Schäden entstanden. Die Beseitigung der Schäden wird bei vielen Steuerpflichtigen zu erheblichen finanziellen Belastungen führen. Das Bayerische Staatsmininsterium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat hat einen Hilfekatalog veröffentlicht.

Es sind u.a. folgende Maßnahmen vorgesehen:

  • Stundungs- und Vollstreckungsmaßnahmen: Nachweislich unmittelbar und nicht unerheblich betroffene Steuerpflichtige können bis zum 30.09.2016 unter Darlegung ihrer Verhältnisse Anträge auf Stundung der bis zu diesem Zeitpunkt bereits fälligen oder fällig werdenden Steuern des Bundes und des Landes sowie Anträge auf Anpassung der Vorauszahlungen auf die Einkommensteuer (Körperschaftsteuer) stellen.
  • Stundungszinsen sollen bis zum 30.09.2016 nicht festgesetzt werden. Zudem kann die Herabsetzung der laufenden Vorauszahlungen zur Einkommen- oder Körperschaftsteuer beantragt werden.
  • Nachweis steuerbegünstigter Spenden: Für Spenden, die bis zum 30.09.2016 auf dem Sonderkonto einer begünstigten Institution eingegangen sind, gilt ein erleichterter Spendennachweis.  
  • Verlust von Buchführungsunterlagen: Sind unmittelbar durch das Naturereignis Buchführungsunterlagen und sonstige Aufzeichnungen vernichtet worden oder verloren gegangen, so sind hieraus steuerlich keine nachteiligen Folgerungen zu ziehen.
  • Darüber hinaus gelten diverse Sonderregelungen für Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, Gewerbebetrieb und selbstständiger Arbeit. Zum Beispiel sind Sonderabschreibungen beim Wiederaufbau von Betriebsgebäuden und bei Ersatzbeschaffung beweglicher Anlagegüter möglich.  

Auch ein Erlass der Gewerbe- und Grundsteuer ist möglich.

Fundstelle
Bayerisches Landesamt für Steuern online

zur Übersicht