Steuerberater dürfen Bescheinigung zur Einhaltung des MiLoG ausstellen

Steuerberater dürfen ihren Mandanten Bescheinigungen über die Einhaltung der Regelungen zum Mindestlohn ausstellen.

Das Rechtsdienstleistungsgesetz gestattet dies als Nebenleistung zur Lohn- und Gehaltsbuchführung. Als solche ist die Tätigkeit dann auch über die Berufshaftpflichtversicherung des Steuerberaters abgedeckt.

Fundstelle
Redaktion beck-aktuell, Verlag C.H. BECK, 09.07.2015

zur Übersicht