Speisen und Getränke (19% und 7%)

Umsatzsteuer

Welcher Steuersatz gilt bei Speisen und Getränken? Durch das BMF-Schreiben vom 20.03.2013 ist vieles klarer, und alles andere sollte geklärt werden.

  1. Durch das BMF-Schreiben vom 20.03.2013 (BStBl 2013 I 339) ist vieles klarer, und alles andere sollte geklärt werden.
  2. Hier einige Gedanken:
  • ob Speisen zubereitet werden oder nicht, Standard oder „Sterneküche“ ist nach Art. 6 Abs. 2 MwSt-DVO ohne Bedeutung.
  • ob auch die Entnahme von Produkten aus Automaten und dann das zahlen an einer Kasse unter Warenautomaten fällt, ist fraglich.
  • ob auch das Portionieren der Speisen auf Teller und Einwickeln in Folie als Verpackung gilt und damit unschädliches Element ist?
  • Im Herbst/Winter sollten „Imbissbuden“ auf Stehtische/Sitzgelegenheiten verzichten und diese nur in „Sommermonaten“ „rausstellen“.
  • grundsätzlich sind „Toiletten“ als Dienstleistungen zu betrachten. Aber: wohl nicht, wenn der Kunde dafür separat (=getrennte Leistung) bezahlen muss (Autobahn??) oder ähnlich bei Garderobe im Theater (???).
zur Übersicht