Rentenversicherungspflicht für Syndikusanwalt

Sonstiges

Eine Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht für Syndikusanwälte, die in einem Unternehmen oder Verband angestellt und „daneben“ als selbstständige Rechtsanwälte tätig sind, hat das Bundessozialgericht abgelehnt.

Nach Ansicht des Gerichts besteht kein Anspruch auf Befreiung, denn die Tätigkeit als Syndikus unterliegt genauso der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht, wie jede andere abhängige Beschäftigung.

Fundstelle
Bundessozialgericht B 5 RE 3/14, 9/14 und 13/14 R

zur Übersicht