Praxisorientiert und strategisch zahlt sich aus: BVBC Gehaltsreport 2016

Die Ergebnisse des BVBC Gehaltsreport 2016 zeigen welche Faktoren den größten Einfluss auf die Höhe des Gehaltes haben. Ohne planvolle Weiterbildung kommen Fach- und Führungskräfte im Finanz-, Rechnungswesen und Controlling heute kaum noch aus.

Der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller e.V. hat in seiner Gehaltsanalyse 2016 die Vergütungsentwicklung der Branche untersucht. Die nackten Zahlen lauten: 

Gehälter

Angestellte Buchhalter und Controller

49.505 bis 59.689 EUR

Bilanzbuchhalter (inkl. BiBu int., KonzernBiBu, Leiter Rechnungswesen)

43.114 bis 73.636 EUR
(Ø 56.634 EUR)

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie zeigen:

(1)  Immer mehr Fach- und Führungskräfte erwerben weitere Abschlüsse, Spezialwissen und Biltroller-Kenntnisse um ihre Karriere voranzutreiben. Die klassisch-kaufmännische Ausbildung reicht heute nicht mehr um im Finanz- und Rechnungswesen eine adäquate Position zu sichern.

(2)  Die Höhe des Gehaltes ist im Wesentlichen von den folgenden Faktoren abhängig:

a.     Berufserfahrung

b.     Übernahme von Führungsverantwortung und Mitarbeiterführung

c.      Laufende Fort- und Weiterbildung

d.     Alter

e.     Softskills

f.       Vereinbarte und tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit

g.     (Andere gehaltsbestimmende Faktoren – individuelle Angaben)

h.     Spezielle IT-Kenntnisse

i.       Sprachkenntnisse

Fazit

Vor allem praxisorientierte Fort- und Weiterbildung ist gefragt, denn Buchhaltung und Controlling sind heute fest miteinander verzahnt. Insbesondere in kleinen-und mittelständischen Unternehmen ist der Typus des Biltrollers gefragt, der sowohl im klassischen externen Rechnungswesen als auch dem Controlling zu Hause ist. Der Trend zur Weiterbildung hält an.  

Hinweis in eigener Sache

Für den Blick über den Tellerrand bieten wir Ihnen 3x im Jahr das Seminar "Rechnungswesen Aktuell" an und erläutern Themen, die Sie als Bilanzbuchhalter und Controller benötigen: 

  • Kurzfristige Veränderungen im Steuerrecht und Auswirkungen auf das Tagesgeschäft
  • BMF-Schreiben und Hinweise für die tägliche Arbeit
  • Aktuelle Themen der Anlagebuchhaltung
  • Themen rund um die Erstellung von Monat- und Jahresabschlüssen
  • Umsatzsteuerpflichten (Ausgangsrechnungen/Eingangsrechnungen)
  • Mieten, Mieter, Weitervermietung
  • ... und vieles mehr.
zur Übersicht