Online-Supermärkte - Günstiger einkaufen, sparen auch an der Steuer?

Umsatzsteuer

Im boomenden Markt der Online-Supermärkte kann der Verbraucher jetzt sogar einen Preisvergleich für seine Einkäufe einholen. Simplora bietet die Möglichkeit im eigenen PLZ-Umkreis den günstigsten Anbieter herauszufiltern. Aber wie verhält es sich steuerlich mit den angebotenen Leistungen?

Nachdem in den letzten Jahren im Bereich der Lieferservices zusätzlich der Trend aufkam, sich ‪‎Kochboxen‬ schicken zu lassen, musste die Frage geklärt werden, ob diese Kochboxen dem regulären Steuersatz von 19 % unterliegen oder sie als Lebensmittellieferungen gelten sollen? Dann wäre für sie der ermäßigte ‪Umsatzsteuersatz‬ von 7 % gem. § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG anzuwenden.

Das FG Berlin-Brandenburg ordnete diese Kochboxen dem ermäßigten ‪‎Steuersatz‬ unter. Der Schwerpunkt der Leistung ist die Lebensmittellieferung. Die Beigabe der Kochrezepte stellt nur einen untergeordneten Gratisservice dar, um die gelieferten Produkte bestmöglich nutzen zu können.

Nachdem diese Frage geklärt ist, bleibt es nach dem Preisvergleich auf simplora nur noch sich nach einem geeigneten Lieferservice umzusehen und einen "Guten Appetit" zu wünschen.

Fundstelle 
FG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 22.01.2015 5 V 5260/14

zur Übersicht