Nachbar wirft Schatten - was tun?

Eigenes Grundstück - Licht, Luft, Freiheit! Sie können tun und lassen, was sie wollen und ihr privates Fleckchen Erde genießen. Es gibt nur ein Problem; Ihr Nachbar darf genau das gleiche und er pflanzt Bäume, hohe Bäume. Ihr komplettes Grundstück ist nur noch für Schattenfreunde eine Freude und Ihre Blumen gehen ein.

Die Nachbarsbäume müssen weg! Das sieht der BGH jedoch - leider? - anders. Es besteht kein Anspruch auf Beseitigung der Bäume, solange die vorgeschriebenen Abstände eingehalten sind. Auch ist der Entzug von Licht grundsätzlich keine zu beseitigende Einwirkung, solange nicht unerträgliche Zustände, wie die ganzjährige Komplettbeschattung des Grundstücks, auftreten. So hilft nur eins. Laden sie Ihre Nachbarn doch mal ein, winken Sie freundlich über den Zaun, am besten Sie werden Freunde. Denn Freunden tut man doch gern einen Gefallen.

Fundstelle
BGH-Urteil vom 10.07.2015 V ZR 229/14

zur Übersicht