Haben Sie ein gesundes Unternehmen?

Letzte Woche durfte ich an einem Workshop der Techniker Krankenkasse zum Thema „Gesundes Unternehmen“ teilnehmen!

Ich hatte die gleichen Gedanken, wie Sie jetzt: 

  • Frühsport im Betrieb,
  • Gesunde Ernährung,
  • Rückenschonendes Arbeiten,
  • ... .

Aber:    Überraschung! Es kam ganz anders. Es hatte nichts (vielleicht am Rande) mit Gesundheit zu tun.

Im Vordergrund stand „Mitarbeiterführung“ und „Mitarbeiterzufriedenheit“. Wie kann ich als Unternehmer (Chef, Vorgesetzter, Leiter, ...) erreichen, dass die Menschen im Betrieb glücklich und zufrieden sind und damit ein gesundes (erfolgreiches) Unternehmen besteht.

3 Dinge sind bei mir hängen geblieben, die Mitarbeiter sich wünschen, auf die sie Wert legen: 

  1. Verbundenheit,
  2. Gestalten können,
  3. Innere Bilder.

Ich versuche aus der Erinnerung die Möglichkeiten in ihre Praxis umzusetzen:

1.     Verbundenheit 

  • Firmenaktivitäten (Team-Bildungsmaßnahmen),
  • Küchenmeeting (statt E-Mail schreiben),
  • Kennen Sie für jeden ihrer Mitarbeiter „ein“ persönliches Problem? Dann fragen Sie danach!

2.     Gestalten können 

  • Die nächsten Schritte des Unternehmens mithilfe der Mitarbeiter angehen,
  • Feedback für Chefs/Vorgesetzte (das Unternehmen) einholen,
  • Verbesserungsvorschläge fordern, aber auch abarbeiten.

3.     Innere Bilder 

  • Welches innere Bild hat der Mitarbeiter von sich/vom Unternehmen, wenn er zur Arbeit geht?
  • Was können Sie tun, um dieses Bild „zu verbessern“?

Die Reihenfolge ist beliebig! Womit fangen Sie jetzt an?

Viel Spaß dabei!

Liebe Grüße
Gottfried Jestädt

zur Übersicht