Haben Sie ein Ferienhaus in Spanien zu vererben?

Bewertungsgesetz und Erbschaftsteuer

Mit Blick auf Spanien werden Erbschaften dort nach Ansässigkeit unterschiedlich besteuert. Erbt etwa ein deutscher Erbe mit Lebensmittelpunkt in Deutschland eine Ferienimmobilie in Spanien, gilt er als Gebietsfremder.

Thema:
Waren es früher nur vereinzelt internationale Erbfälle, sind es jetzt schon 290.000,- bis 360.000,- grenzüberschreitende Erbfälle pro Jahr.

Mit Blick auf Spanien werden Erbschaften dort nach Ansässigkeit unterschiedlich besteuert. Erbt etwa ein deutscher Erbe mit Lebensmittelpunkt in Deutschland eine Ferienimmobilie in Spanien, gilt er als Gebietsfremder.

Die Konsequenz daraus sind niedrigere Freibeträge, i.d.R. höhere Steuersätze und damit höhere ErbSt/SchSt.

EU-Verfahren
Die Kommission der EU hat nunmehr (am 07.03.2012) Klage gegen Spanien erhoben, mit dem Ziel das Prinzip der Kapitalverkehrsfreiheit auch in erbschaftsteuerlicher Sicht in Spanien durchzusetzen.

Praktikerhinweis:
Etwaige Verfahren sollten mit Blick auf das anhängige EU-Verfahren offen gehalten werden.

Fundstelle:
FAZ vom 18.10.2013 Seite 47 oder wf-frank.com … EU-Klage gegen Spanien

zur Übersicht