Grunderwerbsteuer: Erhöhung in Nordrhein-Westfalen ab 01.10.2011

Einkommensteuer

In Nordrhein-Westfalen wird die Grunderwerbsteuer zum 01.10.2011 auf 5 % erhöht. (Bisher 3,5 %).

In Nordrhein-Westfalen wird die Grunderwerbsteuer zum 01.10.2011 auf 5 % erhöht. (Bisher 3,5 %).

Die Grunderwerbsteuer entsteht grundsätzlich bereits mit dem Abschluss des notariellen Kaufvertrages. Die Übergabe des Grundstücks, die Eintragung im Grundbuch oder etwa die Kaufpreiszahlung sind nicht maßgebend.

Wer in NRW ein Grundstück kaufen möchte sollte, wenn möglich, noch vor dem 01.10.2011 einen Notartermin vereinbaren.

Hinweis

Die Grunderwerbsteuer beträgt nach § 11 GrEStG 3,5 %.

In einigen Bundesländern gibt es abweichende Steuersätze:

Fundstelle: www.fm.nrw.de/presse/2011_07_22_Grunderwerbsteuer.php

Berlin

4,5 %

Hamburg

4,5 %

Sachsen-Anhalt

4,5 %

Bremen

4,5 %

Niedersachsen

4,5 %

Saarland

4,5 %

Brandenburg

5 %

Nordrhein-Westfalen

5 % (ab 1.10.2011)

zur Übersicht