Golfturniere: Wann sind die Aufwendungen abziehbare Betriebsausgaben?

Einkommensteuer

Der BFH hat in 2 Entscheidungen geklärt, unter welchen Voraussetzungen Unternehmer Aufwendungen für ein Golftunier als Betriebsausgaben abziehen können. Zum einen waren die Kosten einer Versicherungsagentur nicht abziehbar, während im anderen Fall die Kosten einer Brauerei abziehbar waren.

Grundsätzlich sind Aufwendungen, die durch den Betrieb veranlasst sind, von den Betriebseinnahmen abzuziehen. Das Einkommensteuergesetz macht allerdings für solche Kosten eine Ausnahme, die mit der gesellschaftlichen Stellung des Unternehmers oder seiner Geschäftspartner zusammenhängen, sogenannten Repräsentationsaufwendungen. Darunter fallen Aufwendungen für Jagd oder Fischerei, für Segeljachten oder Motorjachten sowie für ähnliche Zwecke und für die hiermit zusammenhängenden Bewirtungen (§ 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG).

Nach der Rechtsprechung gehören auch Aufwendungen für die Ausrichtung eines Golfturniers zu den nichtabzugsfähigen Repräsentationsaufwendungen.

Der BFH hat im Urteil vom 16.12.2015 IV R 24/13 entschieden: Aufwendungen für ein Golfturnier unterliegen dem Abzugsverbot, wenn, wie, im vorliegenden Fall, das Turnier von einer Versicherungsagentur in Verbindung mit einer Wohltätigkeitsveranstaltung durchgeführt wird und die Veranstaltung neben Werbezwecken überwiegend einem Wohltätigkeitszweck dient. Hätte der Unternehmer direkt für den guten Zweck gespendet, wäre zumindest ein Abzug als Spende möglich gewesen.

Im anderen Fall waren die Aufwendungen für eine Golfturnierreihe abziehbare Betriebsausgaben, so das BFH Urteil vom 14.10.2015 I R 74/13. Eine Brauerei hat die Golfvereine finanziell bei der Duchführung einer nach der Brauerei benannten Serie von Golfturnieren unterstützt. Der BFH war der Ansicht, dass die Turniere ausschließlich den Zweck hatten, den Wareneinsatz des Unternehmers zu sichern. Ein Zusammenhang mit der gesellschaftlichen Stellung von z.B. Geschäftsführeren der Brauerei sei im Hinblick auf die Anzahl der Turniere (20 Veranstaltungen) nicht zu sehen.

Fundstelle
BFH-Urteil vom 16.12.2015 IV R 24/13, BFH-Urteil vom 14.10.2015 I R 74/13

zur Übersicht