Fragen ohne Antworten!

Haas - Steuernachrichten

Liegt bei Geschäftsführertätigkeit ohne Vergütung eine Schenkung vor?

  1. Sie haben sicherlich dieses (elend lange) Urteil des BFH zur unentgeltlichen Überlassung von Fußballspielern gelesen.
  2. Ein Sponsor beschäftigte Fußballspieler in seiner Firma gegen Geld. Einzige Aufgabe der "Kicker" war, im Verein "Tore zu schießen"! Der BFH nahm eine Schenkung des Sponsors an den Verein an, wegen Nichtgeltendmachung eines Vergütungsanspruchs, den er für die Überlassung der "Kicker" gehabt hätte.
  3. Soweit so gut! Stellen wir uns eine "normale" GmbH & Co. KG vor, bestehend aus Vater und Sohn je 50 %. Aus welchen Gründen auch immer lässt der Vater sich für seine Geschäftsführer-Stellung bei der GmbH (die er alleine inne hat) keine Vergütung zahlen. Und die GmbH erhält auch nichts für die Geschäftsführung von der KG.
  4. Fragen?

Fundstelle
BFH-Urteil vom 30.08.2017 II R 46/15, DStR 2017 S. 2606

zur Übersicht