Fahrten Wohnung/Betriebsstätte oder Reisekosten bei Kundenbesuchen eines Selbstständigen?

Einkommensteuer

Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte sind mit der Entfernungspauschale abgegolten. Umwegfahrten zu Kunden oder Mandanten sind nur in Höhe der Kosten zusätzlich als Betriebsausgaben zu berücksichtigen, als sie über die einfache Entfernung zwischen Wohnung und Betriebsstätte hinausgehen. Die Kosten für die entstandenen Mehrkilometer sind analog zu "normalen" Geschäftsreisen in voller Höhe abzugsfähig.

Nach § 4 Abs. 4 EStG sind Betriebsausgaben Aufwendungen, die durch den Betrieb veranlasst sind. Eingeschränkt wird der Betriebsausgabenabzug u.a. durch § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6 EStG bezüglich der Aufwendungen für Wege des Steuerpflichtigen zwischen Wohnung und Betriebsstätte. Bemessungsgrundlage ist die Entfernungspauschale gem. § 9 EStG.

Als regelmäßige Arbeitsstätte gilt eine ortsfeste, dauerhafte betriebliche Einrichtung des Arbeitgebers, der der Arbeitnehmer zugeordnet ist und nicht nur gelegentlich, sondern mit Nachhaltigkeit und damit fortdauernd und immer wieder aufsucht. Dies gilt für den Begriff der Betriebsstätte ebenso und umfasst die betriebliche Einrichtung des Steuerpflichtigen.

Im entschiedenen Fall hat ein Steuerberater den Weg von und zur Kanzlei häufig mit Mandantenbesuchen verbunden und dabei die Ansicht vertreten, die Fahrten könnten in Höhe der tatsächlichen Kosten geltend gemacht werden, da keine Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte vorlagen.

Der BFH folgte dieser Auffassung nicht und betrachtete die Fahrten an diesen Tagen dennoch als Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte mit der Folge, dass lediglich Kosten für die einfache Entfernung abzugsfähig sind. Denn Ziel und Zweck der Fahrt als solches war letztlich immer das Erreichen der Betriebsstätte oder abends der Wohnung. Die Mandantenbesuche hätten diese Fahrten lediglich unterbrochen.

Abzugsfähig sind damit zum einen die Entfernungspauschale und zum anderen die Mehrkosten der jeweiligen Fahrt zum Mandantenbesuch, die über die Kosten der Entfernungspauschale hinausgehen.

Fundstelle
BFH-Urteil vom 19.05.2015 VIII R 12/13

zur Übersicht