Doppelbesteuerungsabkommen zur Umsatzsteuer?

Umsatzsteuer

Haben Sie schon mal eins gesucht? Vielleicht das letzte Mal als Ihr Mandant Ihnen von seinem super Geschäft in der Türkei erzählt hat? Sparen Sie sich die Zeit, ein DBA zur Umsatzsteuer werden Sie nicht finden. Es gibt schlicht und einfach keins. Lesen Sie weiter, wenn Sie wissen wollen, wie Sie trotzdem Hilfe finden!

Umsätze mit Drittlandsbezug sind besonders schwierig zu händeln, da eine Beurteilung allein nach deutschem Umsatzsteuerrecht nicht ausreicht. Zu klären ist zusätzlich, wie der Umsatz im Drittland, nach dem dort geltenden Umsatzsteuerrecht zu beurteilen ist. Oftmals ist die kostspielige Einschaltung eines weiteren Beraters, mit entsprechender Fachkenntnis erforderlich.

Bei überschaubarem Risiko können auch die Internetseiten der Auslandshandelskammern (AHK) und der Germany Trade Invest (GTaI) eine kostengünstige Alternative bei der Problemlösung bieten:

Auslandshandelskammer: www.ahk.de und deinternational.de
Das deutsche Auslandshandelskammernetz besteht aus 130 Standorten in 90 Ländern. Auf den Internetseiten der AHK finden Sie erste Informationen zum Thema Mehrwertsteuerrecht und Kontakte zu Ansprechpartner in den verschiedenen Ländern. Hierüber kann ggf. auch ein Kontakt zu einem im Drittland ansässigen Berater hergestellt werden.

Germany Trade and Invest: www.gtai.de
Die GTaI ist aus der Bundesagentur für Außenwirtschaft und der Invest Germany GmbH entstanden und soll deutsche Unternehmer mit Informationen über ausländische Märkte unterstützen. Für Steuerberater besonders interessant sind die Informationen zum Umsatzsteuerrecht in Drittländern. Zusätzlich kann man beim GTaI auf Anfrage auch eine erste, kostenlose Einschätzung zur umsatzsteuerlichen Beurteilung eines konkreten Sachverhalts erhalten.

tl;dr: Bei Umsätzen mit Drittlandsbezug ist oftmals die Hilfe eines externen, mit dem entsprechenden Umsatzsteuerrecht vertrauten, Beraters erforderlich. Einen Kontakt kann ggf. die AHK herstellen. Bei betragsmäßig kleineren Fällen kann eine Lösung anhand der Informationen und Ansprechpartner des GTaI eine kostengünstige Alternative sein.

zur Übersicht