Der Countdown läuft: Urteil zur Erbschaftsteuer am 17.12.2014

Bewertungsgesetz und Erbschaftsteuer

Das Bundesverfassungsgericht wird sein Urteil zur Verfassungsmäßigkeit der erbschaftsteuerlichen Begünstigung von Betriebsvermögen lt. entsprechender Pressemitteilung am 17.12.2014 um 10.00 Uhr verkünden.

Wie das Gericht entscheiden wird, ist derzeit nicht absehbar. Nach der überwiegenden Meinung und Experteneinschätzung wird es nicht zu einem sofortigen Wegfall oder einer sofortigen Kürzung der Begünstigungen kommen. Vielmehr ist zu erwarten, dass das BVerfG dem Gesetzgeber aufgibt, die entsprechenden Regelungen innerhalb einer bestimmten Frist anzupassen. Begünstigte Übertragungen von Betriebsvermögen und Gesellschaftsbeteiligungen wären dann unter Geltung der derzeitigen Rechtslage innerhalb der vorgegeben Frist  weiter steuerbegünstigt möglich.

Fundstelle
www.bundesverfassungsgericht.de
Pressemitteilung  Nr. 102/2014 vom 18.11.2014 (1 BvL 21/12)

zur Übersicht