Am besten Lernen mit allen Sinnen

Vokabeln lernt man leichter, wenn man sie mit Bildern verknüpft. Also laut lesen (= hören), schreiben (= fühlen) und sehen.

Leipziger Wissenschaftler fanden heraus, dass neue Wörter noch besser aufgenommen werden, wenn sie mit einer Geste ausgedrückt werden. Am besten lernen wir also mit allen Sinnen. Insbesondere körperliche Bewegung fördert generell auch die Lernfähigkeit. Kindern, die sich viel bewegen, fällt das Lernen in der Schule leichter.

Merke:  Nur Lebewesen, die sich bewegen haben ein Gehirn. Vokabeln lernen sich 20 % schneller, nach sportlicher Betätigung.

Also: Bewegt Euch!

zur Übersicht