Adoptionskosten als außergewöhnliche Belastungen

Einkommensteuer

Es bleibt spannend. Der VI. Senat des BFH möchte die Adoptionskosten als außergewöhnliche Belastungen anerkennen.

Der VI. Senat des BFH möchte die Adoptionskosten als außergewöhnliche Belastungen anerkennen. Damit weicht er von der Rechtsprechung des III. Senats ab - ohne Zustimmung des III. Senats evtl. nicht so ohne weiteres möglich.

Nun hat er eine Anfrage an den Großen Senat gerichtet, ob er - ohne Zustimmung des III. Senats - eine Rechtssprechungsänderung vornehmen kann, ohne vorher den Großen Senat anrufen zu müssen.

Fundstelle: BFH Beschluss vom 14.08.2013, VI R 60/11

zur Übersicht