5 Optionen für ein einfacheres und robusteres Mehrwertsteuersystem

Die derzeit im „Binnenmarkt“ geltenden Regeln

- Ursprungslandprinzip

- Bestimmungslandprinzip

sollen abgeschafft und ersetzt werden.

Bei der Suche nach einem neuen praktikablen System sei laut Kommission deutlich geworden, dass dieses nicht auf dem Ursprungsort, sondern auf dem Bestimmungsort basieren müsse. Dabei ergaben sich 5 mögliche Optionen. 

  1. Verantwortlicher für die Erhebung und Entrichtung der Mehrwertsteuer ist der Lieferant. Dabei ist die Besteuerung abhängig von dem Bestimmungsort der Gegenstände. 
  2. Wieder ist der Lieferant verantwortlich, aber die Besteuerung bestimmt sich nach der Niederlassung des Kunden.
  3. Der Kunde soll Verantwortlicher sein und die Besteuerung an seinem Niederlassungsort stattfinden.
  4. Wieder ist der Kunde Verantwortlicher, aber die Besteuerung bestimmt sich nach dem Bestimmungsort der Gegenstände.
  5. Der Status quo wird beibehalten, aber einigen Änderungen unterzogen.

Die vollzogene Bewertung kündigte die Kommission für das Frühjahr 2015 an.

Was lernen wir daraus? Alles ist offen, alles ist möglich!

Fundstelle
EU-Kommission, Pressemitteilung vom 30.10.2014

zur Übersicht