10 Tipps wie Sie Ihre persönlichen Daten schützen

Steuerpflichtige können Ihre Daten vor dem Finanzamt nicht (vollständig) verbergen, jedoch vor anderen unerlaubten Einblicken, wenn Sie die folgenden 10 Tipps beherzigen:

  1. Sichern Sie Ihre Daten auf unabhängigen Speichermedien (z.B. externe Festplatte, CD, DVD).
  2. Verschlüsseln Sie Ihre Daten vor Versand.
  3. Gebrauchen Sie komplexe (mind. 8-stellige) Passwörter.
  4. Bei Weitergabe/Verkauf von Geräten löschen Sie vorab Ihre Daten irreversible (mit extra Löschungsprogramm).
  5. Kontrollieren Sie den Datentausch bei allen Schnittstellen.
  6. Nutzen Sie Sicherheitssoftware (z.B. Anti-Virenprogramme, Anti-Spam-Programme, Dialerschutz oder Anti-Spy-Programme).
  7. Surfen Sie bewusst im Internet und nutzen Sie die Einstellungen Ihres Browsers zum Schutz.
  8. Verschlüsseln Sie Ihre E-Mails.
  9. Hinterlassen Sie wenn möglich keine privaten Daten im World Wide Web.
  10. Seien Sie vorsichtig bei Multimediageräten und deren Datenspeicherung.

Fundstelle https://www.ldi.nrw.de/mainmenu_Datenschutz/submenu_Technik/Inhalt/TechnikundOrganisation/Inhalt/070328_Schuetzen_Sie_Ihre_Daten/10_Tipps_zur_Datensicherheit.pdf

Mehr Informationen zu den Risiken des "Datenkapitalismus" erfahren Sie in dem Buch "Sie wissen alles" von Yvonne Hoffstetter (http://www.amazon.de/Sie-wissen-alles-intelligente-eindringen/dp/3570102165/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1426536788&sr=1-1&keywords=sie+wissen+alles+hofstetter)

zur Übersicht