Mehrere Schenkungen, Festsetzungsverjährung?

Haas - Steuernachrichten

Wird ein Geschenk beim FA nicht angegeben, läuft auch keine Verjährung.

Die Entscheidung des BFH ist zum einen klar und eindeutig:

Wendet ein Schenker dem Bedachten mehrere Vermögensgegenstände gleichzeitig zu, erlangt das FA aber lediglich Kenntnis von der freigebigen Zuwendung eines dieser Gegenstände, führt dies nicht zum Anlauf der Festsetzungsfrist für die Schenkungsteuer für die übrigen zugewendeten Vermögensgegenstände.

Offen gelassen hat er aber folgende Frage:

Beginnt die Festsetzungsfrist allgemein (für den gesamten Erwerb) erst später oder nur für die dem FA erst später bekannt gewordenen Erwerbe? 

Fundstelle
BFH-Urteil vom 26.07.2017 II R 21/16, BStBl 2017 II S. 1163

 

 

zur Übersicht